Kategorie-Archiv: Lauftreff

8. Run To The Hills – Die Burg ruft!

Beim 8. RTTH am Sonntag 7. Oktober 2018 heißt es erstmals „Die Burg ruft!“.

Auf Einladung des „Freundeskreis der Burg Hohenzollern e.V.“ werden wir gemeinsam in den Burghof der Burg Hohenzollern einlaufen dürfen.

Der Weg zur Burg führt für beide Gruppen (A + B) gemeinsam auf 7,4 Kilometer von Thanheim auf Trails und Forstwegen in Richtung Burg wo der Aufsteieg mit insgesamt 366 Höhenmetern wartet.

Belohnt werden alle mit fantastischen Blicken über die Schwäbische Alb und das Alb-Vorland.

Ab der Burg trennen sich die beiden Gruppen und je nach gewünschter Streckenlänge könnt ihr euch entscheiden wie ihr weiter laufen wollt.

Gruppe A wird sich auf den 7,5 Kilometerlangen Rückweg mit 255 Höhenmetern im Aufstieg machen (Gesamtlaufstrecke 14,9 Kilometer / 617 HM+).

Für die ambitionierten Läuferinnen und Läufer geht es über 15,7 Kilometer Strecke und 560 zu bezwingenden Höhenmetern erst einmal über das Zellerhorn, weiter Richtung Killertal und Emmafelsen und dann über den Raichberg und den Albtrauf zurück nach Thanheim (Gesamtlaufstrecke 23,1 Kilometer / 926 HM+).

Hier noch ein paar Impressionen von der Strecke:

Wir freuen uns auf euch! Hier nochmals alle Daten und Fakten:

 

 

 

 

 

Vorbericht – 8. Run to the Hills

 

Neuer Treffpunkt, bewährter Ablauf / Parallel findet wieder der verkaufsoffene Sonntag des HGV „Bisingen Live“ statt

Am Sonntag 07. Oktober 2018 heißt es wieder die Laufschuhe schnüren, denn das Team von Hohenzollern Trailrunning organisiert bereits den 8. „Run to the Hills“ (RTTH). Zu diesem Laufevent sind alle Trailrunning-Begeisterten recht herzlich einladen! In gewohnter Weise werden zwei Streckenvarianten angeboten. Bei beiden Varianten werden die Guides vom Team Hohenzollern-Trailrunning und vom Hausberg-Team in verschiedenen Tempobereichen (gemütlich und zügig) als Begleitung dabei sein. Daher wird jeder, egal ob (Trail-)Anfänger oder ambitionierter Trailer, die passende Gruppe und Strecke für sich finden. „Run to the Hills“ ist kein Wettkampf, es sind geführte Trailläufe, bei denen der Spaß und die Geselligkeit im Vordergrund stehen!

Am Sonntag 07. Oktober 2018 findet von 12 Uhr bis 17 Uhr der nächste verkaufsoffene Sonntag des HGV Bisingen statt. Alle mitgereisten Familienangehörigen können so  also wieder die Zeit für einen Einkaufsbummel nutzen und nach dem Lauf können gemeinsam die kulinarischen Angebote zur Stärkung genutzt werden.

Der Treffpunkt ist dieses Mal NEU. Wir starten an der Vereinshalle in Thanheim beim alten Sportplatz direkt an der K7111.  Ab ca. 10.15 sind die Umkleiden geöffnet. Beide Läufe werden um 11.00 Uhr starten!  Nach dem Lauf sind die Umkleiden mit Duschmöglichgkeit noch ca. bis 15 Uhr geöffnet.

Die Läufe sind kostenlos. Jedoch werden wieder Spenden zu Gunsten des Vereins Mukoviszidose e.V. gesammelt, welcher seit mehreren Jahren vom Team Hohenzollern-Trailrunning unterstützt wird.

Haftungsausschluss:
Die Initiatoren von „Hohenzollern-Trailrunning“ weisen darauf hin, dass während Aktivitäten des Lauftreffs kein Versicherungsschutz für Sport- und Freizeitunfälle besteht. Die Teilnahme an den Aktivitäten erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung des Teilnehmers. Jeder Teilnehmer anerkennt durch seine Teilnahme diesen Haftungsauschluss gegenüber „Hohenzollern-Trailrunning“, dessen Initiatoren und dessen Mitgliedern an. Jeder Einzelne ist für die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmung verantwortlich. Der Teilnehmer erklärt, dass er körperlich gesund und sein Gesundheitszustand regelmäßig ärztlich überprüft und bestätigt wird. Wertgegenstände und Kleidungsstücke in den Umkleidekabinen werden auf eigenes Risiko dort hinterlassen. Es besteht gegenüber den Organisatoren keinerlei Haftungsanspruch.

7. RTTH – Mega Wetter, super Leute, einfach herrlich!!!

7. Run to the Hills
Rund 50 Teilnehmer bei bestem Herbstwetter / Verlosung auf dem Marktplatz

Bei bestem Laufwetter fand am Sonntag 01. Oktober 2017 bereits zum 7. Mal der „Run to the Hills“ (RTTH) statt. Zu diesem Laufevent sind wieder aus dem gesamten süddeutschen Raum von Stuttgart bis Ravensburg rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Einladung von Hohenzollern-Trailrunning gefolgt.

Hier findet ihr den Link zu den Bildern:

http://hohenzollern-trailrunning.de/bilder-vom-7-rtth-am-01-10-2017/

Gruppenbild vor Start

Das Teilnehmerfeld war eine bunte Mischung aus Trail-Neulingen und ambitionierten Trailrunnern bunt gemischt und alle Altersklassen von 16 Jahren bis 65 Jahren waren vertreten.

VIRB Picture

Auf den beiden Streckenvarianten waren die Guides vom Team Hohenzollern-Trailrunning und vom Hausberg-Team in verschiedenen Tempobereichen (gemütlich und zügig) als Begleitung dabei. Ca. 20 Trailläufer waren auf der kürzeren Variante mit immerhin 17 Kilometern und rund 600 Höhenmetern unterwegs und die Teilnehmer konnten gar nicht genug bekommen und sind sogar den harten Anstieg zum „Heiligenkopf“ bei Thanheim auf einer Extrarunde bergauf und wieder hinunter geflitzt.

VIRB Picture

Beide Routen führten von Bisingen auf schönen Trails in Richtung dem Bisinger Hausberg, dem Hundsrücken wo auch die erste Verpflegungsstation aufgebaut war. Vielen Dank Salva, dass du uns unterwegs verköstigt hast!!!

 

VIRB Picture

Danach haben sich die Strecken geteilt und die längere Runde ging weiter über das „Grisiwegle“ und am Albtrauf entlang zum Stich und über den rasanten Downhill am Heiligenkopf zum Ebersberg nach Thanheim zum Sportplatz.

VIRB Picture

Dort trafen die beiden Gruppen wieder aufeinander und die zweite Verpflegungsstelle war zur Stärkung eingerichtet worden.Vielen Dank auch an Karin für die Unterstützung und den leckeren Tee und das Zopfbrot!

 

 

VIRB Picture

Gemeinsam sind dann alle Läuferinnen und Läufer um 14.30 Uhr auf dem Marktplatz in Bisingen eingelaufen und wurden dort von den Besuchern von „Bisingen LIVE“ empfangen.

Der HGV Bisingen, welcher dieses Jahr den RTTH unterstützt hat, hatte eine Verlosung von wertvollen Sachpreisen wie einer Laufsportbrille, dem Bisinger Monopoly und weiteren Sachpreisen vorbereitet. Etwas erschöpft aber mit einem breiten Lächeln im Gesicht wurde die letzte Etappe zurück zur Kirchspielsporthalle angetreten und am Ende waren sich sowohl die Teilnehmer als auch die Veranstalter einig, dass es eine rundum gelungene Veranstaltung war.

VIRB Picture

Einen besonderen Dank gebührt den Unterstützern, welche die Verpflegungsstationen betreut haben, dem HGV Bisingen für die zur Verfügung gestellten Sachpreise sowie Dynafit, die alle Läufer mit Testschuhen ausgestattet hatten.

Wie angekündigt wurde bei dem Lauf auf eine Teilnehmergebühr verzichtet und eine Spende an den Verein Mukoviszidose e.V. erbeten, welcher die Trailrunner gerne und großzügig nachgekommen sind. Die Spendenbüchse wird wie jedes Jahr zum Jahresende an den Verein übergeben.

VIELEN DANK, DASS IHR ALLE DABEI GEWESEN SEID UND MIT UNS GEMEINSAM DIE TRAILS GEROCKT HABT! WIR FREUEN UNS SCHON JETZT AUF DEN 8. RUN TO THE HILLS IM NÄCHSTEN JAHR!!!

Sonderveröffentlichung „Gesund und fit! – Das Abenteuer ist nur einen Schritt entfernt

Am Freitag, 29. April 2016 wurde der folgende Bericht über die Trendsportart Trailrunning und über das Team von „Hohenzollern Trailrunning“ in der Südwestpresse veröffentlich.

Vielen Dank an die Redakteurin Stephanie Apelt von der Hohenzollerischen Zeitung für den tollen Beitrag über unseren Sport!

2016-04-29-Gesund und fit - Das Abenteuer ist nur einen Schritt entfernt

 

2016-04-29-Gesund und fit – Das Abenteuer ist nur einen Schritt entfernt

Train & Trail – Karfreitag 2016

31km und 973 Höhenmeter bei winterlichem Wetter und guter Laune
Am Karfreitag trafen sich 7 Trailrunning begeisterte um 5.15 Uhr am Bahnhof in Bisingen um mit dem Zug gemeinsam nach Mössingen zu fahren.

VIRB Picture

VIRB Picture

Der Plan war, um 6 Uhr in Mössingen zu starten und über Dreifürstenstein, Himberg, Backofen-Felsen, Zellerhorn und Blasenberg dem Schwäbische Alb-Nordrand-Weg HW1 folgend nach Bisingen zurückzukehren.

VIRB Picture

VIRB Picture

VIRB Picture

Gesagt, getan… In Mössingen kam Timo Zeiler, 4-facher deutscher Berglaufmeister und 8. beim Ultramarathon „Trail du Petit Ballon“ am vergangenen Wochenende in Frankreich zur Gruppe dazu.

IMG-20160325-WA0006

VIRB Picture

VIRB Picture

Bei regnerischem Wetter und zum Teil Graupelschauern wurden die traumhaften Trails am Albtrauf trotzdem in bester Laune unter die Schuhe genommen.

VIRB Picture

VIRB Picture

Nach ca. 3 1/2 Stunden wurde das Ziel am Bahnhof in Bisingen erreicht und die Läuferin sowie die Läufer wärmten sich mit heißem Tee auf. Ein besonderes Dankeschön gilt es an Andreas Legnaro zu richten, der die Strecke bereits zuvor abgelaufen war und auch den Tee im Zielbereich zur Verfügung gestellt hat.

VIRB Picture

Die einhellige Meinung aller war, dass es sich gelohnt hat so früh aufzustehen und dass es unbedingt eine Wiederholung von Train & Trail bei Hohenzollern Trailrunning geben muss.
Frohe Ostern!

Karfreitags-Trail 2016

2016_KarfreitagsTrail

Wir laden Dich recht herzlich zu unserem Karfreitags-Trail 2016 ein.

Wir starten um 6:00 Uhr in Mössingen am Bahnhof (Abfahrt in Bisingen/Bahnhof 5:28 Uhr).
Die Strecke verläuft nach dem Start in Mössingen über den Dreifürstenstein, immer dem HW1 folgend über Jungingen, Himberg,  Raichberg, Zeller-Horn nach Bisingen (OneWay!)

Für die Verpflegung / Ausrüstung ist jede(r) Läufer/in selbst verantwortlich. Du solltest läuferisch in der Lage sein, 30km und ca. 900HM+ in einem moderaten Tempo bewerkstelligen zu können.

Melde Dich einfach kurz mit einer Email an: verwaltung@hohenzollern-trailrunning.de

Die Initiatoren von „Hohenzollern-Trailrunning“ weisen darauf hin, dass während Aktivitäten des Lauftreffs kein Versicherungsschutz für Sport- und Freizeitunfälle besteht. Die Teilnahme an den Aktivitäten erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung des Teilnehmers.
Jeder Teilnehmer anerkennt durch seine Teilnahme diesen Haftungsauschluß gegenüber „Hohenzollern-Trailrunning“, dessen Initiatoren und dessen Mitgliedern. Jeder einzelene ist für die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmung verantwortlich.
Der Teilnehmer erklärt, dass er körperlich gesund und sein Gesundheitszustand regelmäßig ärztlich überprüft und bestätigt wird.