Train & Trail – Karfreitag 2016

31km und 973 Höhenmeter bei winterlichem Wetter und guter Laune
Am Karfreitag trafen sich 7 Trailrunning begeisterte um 5.15 Uhr am Bahnhof in Bisingen um mit dem Zug gemeinsam nach Mössingen zu fahren.

VIRB Picture

VIRB Picture

Der Plan war, um 6 Uhr in Mössingen zu starten und über Dreifürstenstein, Himberg, Backofen-Felsen, Zellerhorn und Blasenberg dem Schwäbische Alb-Nordrand-Weg HW1 folgend nach Bisingen zurückzukehren.

VIRB Picture

VIRB Picture

VIRB Picture

Gesagt, getan… In Mössingen kam Timo Zeiler, 4-facher deutscher Berglaufmeister und 8. beim Ultramarathon „Trail du Petit Ballon“ am vergangenen Wochenende in Frankreich zur Gruppe dazu.

IMG-20160325-WA0006

VIRB Picture

VIRB Picture

Bei regnerischem Wetter und zum Teil Graupelschauern wurden die traumhaften Trails am Albtrauf trotzdem in bester Laune unter die Schuhe genommen.

VIRB Picture

VIRB Picture

Nach ca. 3 1/2 Stunden wurde das Ziel am Bahnhof in Bisingen erreicht und die Läuferin sowie die Läufer wärmten sich mit heißem Tee auf. Ein besonderes Dankeschön gilt es an Andreas Legnaro zu richten, der die Strecke bereits zuvor abgelaufen war und auch den Tee im Zielbereich zur Verfügung gestellt hat.

VIRB Picture

Die einhellige Meinung aller war, dass es sich gelohnt hat so früh aufzustehen und dass es unbedingt eine Wiederholung von Train & Trail bei Hohenzollern Trailrunning geben muss.
Frohe Ostern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.