WE RUN ROME 2017 / Toller Jahresabschluss bei großem Event

Einen sportlichen Jahresabschluss der besonderen Art hat Martin Kostanzer vom Team Hohenzollern Trailrunning am 31.12.2017 beim Silvesterlauf in Rom erlebt. Mit insgesamt 10.000 weiteren Läuferinnen und Läufern hat er die 10 Kilometer vorbei an den berühmten Sehenswürdigkeiten Roms unter die Sohle genommen.

Die Strecke führte zumeist auf Kopfsteinplaster vorbei am Circus Maximus, dem Palast von Vittorio Emanuele II., der Spanischen Treppe und der Villa Borghese bis der Endspurt ab dem Colosseum bis zum Stadio de Terme die Caracalla angezogen werden konnte.

Trotz oder gerade wegen der Läufermassen auf der Strecke und der sehr großen und begeisterten Zuschauerzahl war es ein unvergessliches Erlebnis. Mit einer Netto-Laufzeit von 42:05 finishte er im Feld der nicht registrierten Wettkampfläufer (ohne internationale Starterkarte) in der Altersklasse M35 auf dem 34. Platz und im Gesamtklassement mit dem 302. Platz.

Insgesamt war es ein großes Sportfest und die überwiegend italienischen Starter haben durch die euphorische Stimmung am Start, auf der Strecke und im Ziel die Veranstaltung zu etwas ganz besonderem gemacht! Wer ein großes Lauffest zum Jahresabschluss erleben möchte, ist in Rom richtig wenn es heißt WE RUN ROME 2018!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.